Selbstbefriedigung hat einen enorm positiven Einfluss auf deine Gesundheit. Wenn du dich liebevoll berührst, produziert dein Körper Glückshormone, die dein Immunsystem unterstützen. Das Gleiche passiert bei einem Orgasmus, der bei der Selbstbefriedigung allerdings nicht zwingend das Ziel ist. Es geht viel Mehr darum, dich zu erkunden, dich anzufassen und dir selber Gutes zu tun. Sinnlich, lustvoll und warm.

 

Selbstbefriedigung ist Selbstliebe

 

Deshalb bedeutet Selbstbefriedigung für mich Selbstliebe. Viele glauben immer noch, es handele sich um Sex zweiter Klasse. Sozusagen eine Notlösung, wenn man als Single durchs Leben geht. Das sehe ich ganz anders. Die zärtliche Berührung meines eigenen Körpers ist für mich ein Ausdruck der Liebe zu mir selbst. Ich suche nach praktischen Möglichkeiten, in einem geschützten Rahmen mit mir allein Sinnlichkeit zu (er)leben. Dafür ist Selbstbefriedigung ideal.

 

Und wie kann man überhaupt von Sex zweiter Klasse sprechen? Das hieße ja, dass du dich selbst für „zweite Klasse“ hältst und damit dein Licht unter den Scheffel stellst. Solche Aussagen über Solo-Sex sind ein klares Indiz für mangelnde Selbstliebe. Deswegen müssen wir genau hinschauen, was hinter solchen Aussagen steckt. Ich bin mir ganz sicher, dass du nicht „zweite Klasse“, sondern absolut klasse bist!

 

Selbstbefriedigung der weibliche Orgasmus

Veraltete Aussagen über Selbstbefriedigung

 

Vielleicht bist du wegen deiner inneren Glaubenssätze voreingenommen. Früher wurde Kindern und Jugendlichen eingebläut, Selbstbefriedigung sei etwas Schlechtes. Etwas, das man nicht tut. Das sich nicht gehört. Und wieso soll ich selber Hand anlegen, wenn ich in einer Beziehung bin? All das sind veraltete Aussagen, mit denen man versucht, dich von der Selbstbefriedigung abzuhalten.

 

Das gilt vor allem für uns Frauen. Männer tun es einfach, ohne sich dabei befangen oder gehemmt zu fühlen. Bei Frauen ist das schon eher ein Thema, dass man auch mal sagen muss: Hey, Selbstbefriedigung, damit fängt eine erfüllte, nährende und sinnliche Sexualität an.

 

Nähe zu dir selbst ermöglicht Nähe zu anderen

 

Viele vergessen eine wichtige Tatsache: Du kannst einem anderen Menschen nur so nahe sein, wie du Nähe zu dir selbst zulässt. Mit Selbstbefriedigung zeigst du deine Selbstliebe. Du schenkst dir die Möglichkeit, in einem absolut sicheren Rahmen mit deinem Körper und deiner Seele zu experimentieren und herauszufinden, was dir gefällt. Was tut dir gut? Was magst du? Wie fühlt sich das an? Kann ich Neues entdecken, das zusätzlich meine Gesundheit fördert?

 

Gerade jetzt im Winter und besonders in diesen verrückten Zeiten brauchen wir Zärtlichkeit. Wir brauchen die Berührung. Und für die Erfüllung unserer Bedürfnisse sind wir immer selbst verantwortlich. Das heißt, wir fangen bei uns an. Dann bekommen wir auch im Außen das, was wir gerne hätten.

 

Aus diesem Grund beherzige meine Einladung. Bei mir im Frauenkreis sage ich: mindestens dreimal die Woche. Wichtig für Frauen in der Selbstbefriedigung ist, dass sie nirgends hinführen muss. Erkunde dich einfach mal ganz behutsam neu und entferne dich von den alten einschränkenden Mustern. Das ist der Weg zu gelebter Selbstliebe. In der Berührung spürst du dich, fühlst dich atmen. Erlaube dir, Dinge auszuprobieren, ohne dabei Angst zu haben oder zu denken: Bin ich schön genug? Liebt er mich? All diese Sachen, die so mancher Frau durch den Kopf gehen, wenn sie Sex hat.

 

Sexualität lustvol leben

 

Selbstbefriedigung verbessert den partnerschaftlichen Sex

 

Das Coole daran: Wenn du regelmäßig übst und quasi eine Meisterin der Selbstbefriedigung wirst, kannst du dein Wissen und dein Gefühl auch auf Begegnungen mit einem Partner übertragen. Ich betrachte Solo-Sex als das perfekte Mittel, um den partnerschaftlichen Sex zu verbessern. Dass er auch das Immunsystem stärkt, ist ein erfreulicher Nebeneffekt. Und deshalb meine Aufforderung: Ran an die Frau, ran an dich selbst und ganz viel Spaß mit meinem Video.

Hier kommst du zum Video 

 

Bald werde ich auch eine Folge über Selbstbefriedigung für Männer produzieren. Für die Herren der Schöpfung gelten etwas andere Regeln, die dir helfen können, deinen Partner besser zu verstehen.

 

Lustvolle Grüße

Ute

 

 

 

 

 

 

 

Bildnachweis © canstockphoto0164064, © Fotolia  #44668737 | Urheber: fbruschetti

Weshalb die meisten Frauen arm sind und auch arm bleiben werden
Unwiderstehlich weiblich, sinnlich, kraftvoll Frau SEIN
VOLLMONDRITUAL ❤️ 21.09.2021 - 20 Uhr ❤️ Einfach zu viel SEIN! ❤️
This is default text for notification bar