Am 30.12. ist Vollmond im Krebs und ich habe für dich ein Vollmondritual vorbereitet, das du für dich in aller Ruhe machen kannst.

Krebs ist ein Wasserzeichen und ist zuständig für unsere Emotionen und ich vermute mal davon hatte jeder genug dieses Jahr. Es ist der letzte Vollmond in diesem ver-rückten Jahr 2020 und lädt dich ein, aufgestaute Emotionen, nicht mehr dienliche Emotionen, zerstörerische Emotionen, schmerzhafte Emotionen hinter dir zu lassen. Du kannst quasi eine emotionale Inventur machen und alles loslassen, was dir nicht mehr dienlich ist.

Was du dafür brauchst ist ca. 30 – 60 Minuten Zeit in denen du ungestört bist, ein paar Blätter Papier, einen Stift und etwas womit du am Schluss das Papier verbrennen kannst.

Wenn du möchtest kannst du zur Vorbereitung dein Zimmer räuchern und eine Kerze anzünden.

Nimm ein paar tiefe Atemzüge, zum Ankommen. Tief durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen und loslassen, 3-4mal. Beim Ausatmen lasse alle los was jetzt da ist und durch deinen Kopf geistert.

Mit dem nächsten Atemzug lege eine Hand auf dein Herz und verbinde dich mit deinem Herzen und deiner Liebe. Atme weiter, tief durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen. Lass die Liebe aus deinem Herzen aufsteigen und verbinde dich mit Mutter Erde. Spüre die Erde unter dir. Spüre wie du von Mutter Erde getragen und gehalten wirst. Sie ist immer da für dich und du kannst dich jederzeit in ihren Schoss legen, loslassen und dich auftanken und nähren.

Atme solange weiter, bist du da richtig ankommst und es fühlen und spüren kannst.

Dann nimm einen weiteren Atemzug und verbinde dich mit deiner Seele. Atme tief und ruhig und nimm zu deiner Seele Kontakt auf. Atme tief und ruhig weiter und spüre und fühle, wie es sich anfühlt. Vielleicht hat deine Seele gleich eine Botschaft für dich, vielleicht auch nicht. Es ist ok so wie es ist. Null Druck und null Pusch hier.

Dann frage deine Seele:

Welche Emotionen sollen in 2020 bleiben? 

Welche emotionalen Verletzungen dürfen zurückbleiben?

Von welchen Emotionen darfst du dich lösen?

Welche Emotionen dienen dir nicht mehr?

Atme weiter, frage und lausche den Antworten. Schreibe die Antworten auf ein Blatt Papier und lass es aus dir herausfließen. Wichtig ist, dass es hier nicht darum geht was du willst, sondern was deine Seele sich wünscht. Lass sie sprechen, anstatt dein Verstand und dein Ego. Dazu ist es wichtig, dass du die tiefe Atmung machst damit du in diese Verbindung kommst.

Wenn alles aufgeschrieben ist und nichts mehr aus dir herauskommt, bedanke dich bei deiner Seele.

Weibliche Sexualität, lustvolle Sexualität, sinnliche Sexualität, Sinnlichkeit, Weiblichkeit

Nimm einen weiteren tiefen Atemzug und dann verbrenne oder zerreiße das Papier, auf dem du alles aufgeschrieben hast. Atme dazu tief weiter und lass all die Emotionen aus deinem Körper fließen.  Wenn das erledigt ist mach einen kleinen Happy Dance, du brauchst keine Musik dafür, folge einfach deinen Impulsen und bewege dich. Es ist erledigt, die Emotionen sind abgeflossen und bleiben für immer in 2020 und hinter dir.

Zum Abschluss nimm wieder 3-4 tiefe Atemzüge und verbinde dich nochmals mit Mutter Erde. Stelle dir vor du legst dich in ihren Schoss und spürst ihre mütterliche Wärme. Bade dich darin. Fülle dich auf damit. Bade in ihrer Liebe. Nähre dich damit. Sie ist immer und jederzeit für dich da. Sie trägt dich. Sie hält dich.

Frage sie zum Abschluss:

Was nährt dich in 2021?

Nur ein Wort!

Atmen, lauschen, atmen. Nur ein Wort. Lass dich davon in 2021 leiten und nähre dich damit.

Wenn du magst freue ich mich, wenn du deine Erfahrung und dein Wort in den Kommentaren teilst.

Vollmondige Grüße an dich und denke immer daran, du bist geliebt mit allem was ist und du bist gut genauso wie du bist!

Ute

c/Pixabay-harvest-moon-full-moon-sky-night-1828012

Tod wo ist dein Schrecken – ein halbes Jahrhundert Ute … und es geht erst richtig los
Online Event - Unwiderstehlich weiblich, lustvoll Frau SEIN! 07.03 - 11.03.2021
This is default text for notification bar