Im Artikel erfährst du, wie du angetörnt sein nicht nur für deine Sexualität nutzen kannst, sondern auch für Business, Erfolg und Reichtum.

 

Schon im Jahre 1937 schrieb Napoleon Hill in seinem Bestseller Buch „Denke nach und werde reich“ folgendes:

„Sexuelles Verlangen ist angeboren und natürlich. Es kann und soll nicht unterdrückt oder beseitigt werden. Aber man sollte ihm Ausdrucksformen geben, durch die es so ausgelebt werden kann, dass Körper Geist und Seele gleichermaßen davon profitieren. Tut man das nicht, dann wird der Sexualtrieb sich auf rein körperlichem Wege Erleichterung verschaffen.

Man kann einen Fluss zwar eindämmen und seine Wassermassen für eine Weile unter Kontrolle bringen, doch irgendwann wird er einen Weg erzwingen, auf dem er weiter fließen kann. Dasselbe gilt für den Sexualtrieb. Man kann ihn vielleicht eine Weile lang unterdrücken und kontrollieren, aber sein ureigenes Wesen lässt ihn stets nach schöpferischem Ausdruck streben. Und wenn er nicht kreativ umgesetzt wird, dann nutzt er eben weniger erhabene Möglichkeiten zum Druckausgleich.“

 

Ein Teilaspekt daraus ist „angetörnt“ sein

Die Idee dahinter ist, anstatt sich Erleichterung in Form von Orgasmus und/oder körperlichem Sex zu gönnen, die Energie zu nutzen. Und ich sage es gleich vorne weg, es gibt hier sehr viele unterschiedliche Theorien und Ansichten dazu und es ist bei Mann und Frau unterschiedlich.

Mir geht es hier nicht um falsch oder richtig, sondern darum, sich das einmal aus einem anderen Blickwinkel anzuschauen. Es ist ein UND, anstatt ein entweder oder.

 

Der interessante Aspekt für mich ist, „angetörnt sein“ ganz bewusst als Kraft und Energie zur Erreichung deiner Ziele und Wünsche zu nutzen, ohne dir Erleichterung durch Orgasmen oder Sex zu verschaffen.

 

Stell dir eine Situation vor, wo du so richtig angetörnt warst (unabhängig wie es zustande kam).

 

  • Wie hat es sich angefühlt?

  • Wie hast du dich angefühlt?

  • Wie hast du auf andere gewirkt?

  • Was hast du alles zustande gebracht?

  • Hat die Luft gebrannt und sind Funken gesprungen?

 

Bei mir sieht das so aus:

 

Ich bin unaufhaltsam. Alles geht super leicht.

Ich sprühe nur so vor Energie und guter Laune.

Ich fühle mich heiß und sexy. Angetörnt.

Menschen schauen mich an und schauen mir nach. Sie sind angezogen von mir, fühlen sich zu mir hingezogen.

Alles fügt sich, ohne dass ich groß etwas dazu tue.

Ich bin spielerisch und leicht. Alles fließt, es flutscht einfach.

Geld fließt, Business läuft, Liebe lebt, Kontakte ohne Ende, Möglichkeiten und so vieles mehr … (die Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Wertigkeit).

 

Die Fragen die sich mir daraus stellen sind:

 

Was turnt dich so richtig an, damit du in diesen Zustand kommst?

Mach eine 30 Punkte Liste für dich, was dich so richtig antörnt und ganz wichtig, ohne dabei von einem Gegenüber abhängig zu sein. Sonst fällst du nur in Ausreden warum du gerade nicht angetörnt sein kannst und machst dich abhängig.

 

Wie kannst du diesen Zustand ganz bewusst herbei führen und zwar unabhängig von einem Gegenüber?

Der erste Schritt ist wirklich zu schauen, was turnt dich an unabhängig von einem Gegenüber.

Im zweiten Schritt kannst du das in Bezug auf deinen Partner/deine Partnerin tun. Wichtig ist jedoch, dass du dich davon unabhängig machst, sonst kannst du nur angetörnt sein, wenn dein Partner/deine Partnerin, mitmacht. Du siehst die Krux und Abhängigkeit hier zwinker.

 

Wie kannst du angetörnt sein für dich nutzen?

Finde mindestens 10 Möglichkeiten.

 

Eine Einladung, neue Erfahrungen zu machen

 

Selbstbefriedigung – Turne dich so richtig durch Selbstbefriedigung an, gehe nicht über Los, sprich habe keinen Orgasmus. Egal ob Mann oder Frau. Höre davor auf und nutze die Energie für deinen Tag, für etwas, das du ganz bewusst danach umsetzen möchtest. Z.B. ein Gespräch, Fitness, Geschäftsabschluss …

Sex zu zweit – turnt euch gegenseitig so richtig an, mach sie/ihn wahnsinnig und auch hier gilt, gehe nicht über Los, Orgasmen nicht erlaubt. Nutzt die Energie für den Tag. Am Abend könnt ihr euch immer noch entladen zwinker.

 

Es gibt noch viel dazu zu sagen und zu schreiben, für diesen Artikel lasse ich es dabei. Auch wenn du jetzt viele Fragen und Einwände hast, ich lade dich ein, probiere es einfach aus.

Ich freue mich von dir in den Kommentaren über deine Erfahrungen zu lesen.

 

Angetörnte Grüße

 

Ute

 

PS: Keine Ahnung was dich/euch antörnt oder wie du das umsetzten kannst, dann kannst du dir hier eine gratis Power Session mit mir ausmachen.

 

PS: Wenn du nichts mehr verpassen willst, dann trage dich unten ein in den Lust-Letter und erhalte gratis Wissenswertes, Praktisches und Provokantes zum Thema lustvolle und befreite Sexualität.

 

c/femme-fatale-2183400_1280

Lustvolles
Lust auf deine Lust? Erfahre mehr über die Kraft deiner Sexualität! Wissenswertes und Provokantes zur weiblichen Sexualität.